Love since 1841 – mit diesem Motto stimmt C&A dieses Jahr die Weihnachtszeit ein. Hierfür entwickelte Upljft zwei Filter für Facebook und Instagram, die das Kampagnenmotto aufgreifen und die Nutzer:innen involvieren.

Der erste Filter ist am 03.12.2020 live gegangen und vervollständigt anhand eines Zufallsgenerators den Satz “Love Since …”. Die vorgeschlagenen Endungen sind weihnachtlich inspiriert und oft mit einem kleinen Augenzwinkern versehen. Anschließend kann diese kleine Liebeserklärung mit der Person getaggt werden, auf die die jeweilige Endung passt. Der Filter betont den Gedanken, dass wir besonders in diesem Jahr zu Weihnachten viele unserer Liebsten nicht zu Gesicht bekommen, aber ihnen natürlich trotzdem unsere Liebesgrüße schicken wollen.

Filter Nummer 2 nennt sich “Ugly Sweater” (live ab 18.12.20). Dabei können die User:innen virtuell einen Pullover anprobieren, der zuvor zusammen mit den beiden Influencerinnen @aboutdina (https://www.instagram.com/aboutdina ) und @die.kim (https://www.instagram.com/die.kim)  entworfen wurde. Der “Quarantree” Pulli ist der Hit unter den “ugly sweatern” in dieser Weihnachtssaison und wir glauben, dass er auch in echt sehr viele Abnehmer:innen finden würde.
Wenn man das Glück hat und noch eine zweite Person ins Bild holen kann, bekommt diese auch noch ein kleines Gimmick verpasst. Das Beste ist aber, dass C&A für jeden Share des Filter in dem C&A getaggt ist, 5€ an Save The Children spendet. 

Upljft betreut den internationalen Fashionretailer im Bereich der medialen Kampagnenaussteuerung auf Social Media und steuert das europaweite Community Management in Zusammenarbeit mit de C&A Inhouse Team.

Creative Case der Filter im Überblick:

Links zum “Love since” Filter:
- Facebook
- Instagram

Links zum “Ugly Sweater” Filter:
- Facebook
- Instagram

Über Upljft:
Wir bei Upljft gestalten Brands für die Zukunft. Indem wir unsere Expertise aus Kreation und Media miteinander verbinden und es zwischen Menschen und Marken funken lassen. Von Brand Awareness bis Abverkauf – wir handeln datenbasiert und zielorientiert. Als Joint Venture von thjnk und Facelift verbinden wir zwei Visionen moderner Kommunikation miteinander, die fest in unserer DNA verankert sind: Kreativität und Social Media Marketing Expertise. Mit intelligentem Targeting und kontinuierlicher Kampagnen-Optimierung von Kreation und Media vereinen wir dadurch Reichweite, Relevanz und ROI. Hierfür betreuen rund 80 Mitarbeiter:innen von Hamburg und Berlin aus weltweit Kund:innen aus den Branchen Entertainment, Tourismus, Fashion, Sport, Medien, Finanzen, Energie und Mobility. Immer divers, genau wie unser Anspruch: Creative at heart. Performance in mind.

Pressekontakt:
Alexander Laible
thjnk AG
Rosenheimer Str. 145 d
81671 München
Tel.: +49 (0) 89 23 88 979-0
E-Mail: alexander.laible@thjnk.de